Regina Haastert

Unsere Kandidatin für Herten Süd
Wahlkreis 22

Warum Sie mich wählen sollten:

Mein Name ist Regina Haastert, ich bin 49 Jahre alt und Mutter eines Kleinkinds.

In Herten bin ich geboren und liebe diese Stadt und ihre Menschen. Seit 2013 bin ich Mitglied der Hertener SPD und verfolge interessiert das politische Geschehen in meiner Heimatstadt.
Seit 2019 engagiere ich mich ehrenamtlich im Hertener Stadtrat. Im Zuge der Ratsarbeit bin ich in den Ausschüssen für Kultur, Freizeit, Bildung und Sport (AKFBS) sowie für Schule und Jugend (ASJ) vertreten.

Durch meine Tätigkeit als Arbeitsvermittlerin im Jobcenter habe ich Menschen in verschiedenen Lebenslagen kennengelernt und mitbekommen, wo der Schuh drückt.

Es ist für mich eine Herzensangelegenheit, in dieser Stadt etwas zu bewegen und positiv zu verändern.

Wofür werde ich mich nach meiner Wahl stadtweit einsetzen?
Generell ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für viele Menschen ein ganz großes Thema – auch für mich als berufstätige Mutter in Voll-zeit. Daher setze ich mich für den Ausbau der Betreuungsmöglichkeiten in Kindergärten und im offenen Ganztag ein. Durch eine geregelte Kinderbetreuung können dann viel mehr Elternteile einer beruflichen Tätigkeit nachgehen und den Lebensunterhalt ihrer Familie sichern.

Was werde ich in meinem Wahlkreis bewegen?
In meinem Wahlkreis 22 (Herten-Süd) möchte ich mich um die Stärkung der gewachsenen Wohngebiete sowie um die Verkehrsberuhigung auf dem Ewald-Gelände kümmern. Ebenso liegt einer meiner kommunalpolitischen Schwerpunkte im Einsatz für Kinder und Jugendliche. Hierfür sollen bedarfsorientierte Freizeit- und Beratungs-angebote geschaffen werden.

Für diese Ziele mache ich mich stark und setze mich gerne ein. Das geht nur mit Ihrer Unterstützung.

Ich freue mich, wenn Sie mir am 13. September Ihre Stimme geben.