Thomas Prinz

Unser Kandidat für Langenbochum
Wahlkreis 8

Warum Sie mich wählen sollten:

Mein Name ist Thomas Prinz. Ich kandidiere im Wahlkreis 8 in Langenbochum. Ich bin Bergmann, 52 Jahre alt und verheiratet. Meine politischen Schwerpunkte liegen in der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik sowie in der Stadtentwicklung. Ich bin Vorsitzender des DGB Herten, Sprecher des IGBCE-Regionalforums Herten und Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Herten-Nord.

Für den Hertener Stadtrat kandidiere ich, weil ich will, dass die Stadt in Zukunft eine gute Entwicklung nimmt. Herten soll auch zukünftig lebens- und liebenswert bleiben. Die Lokalpolitik braucht Menschen, die sich kümmern.

An Herten gefällt mir besonders das ehrenamtliche Engagement vieler Menschen und der breite gesellschaftliche Zusammenhalt gegen Extremismus.

In meinem Wahlkreis möchte ich das Stadtteilzentrum in Langenbochum stärken und das Gelände auf Schlägel und Eisen weiterentwickeln. Wichtig sind mir darüber hinaus der Erhalt und Schutz bestehen-der Grünflächen sowie der Ausbau der Nahversorgung. Zusätzlich will ich die Nahverkehrsmobilität durch den Ausbau der Fahrradwege stärken.

Sollten Sie mich am 13. September in den Rat der Stadt Herten wählen, werde ich mich für den Ausbau der Kitaplätze und der Offenen Ganztagsschulen einsetzen. Außerdem befürworte ich eine zeitnahe Anbindung von Westerholt und Herten-Mitte an das Bahnnetz der Deutschen Bahn.

Ich freue mich, wenn Sie mir bei der Kommunalwahl Ihr Vertrauen und Ihre Stimme schenken und ich Sie bald im Stadtrat vertreten kann.

Glück Auf!
Ihr Thomas Prinz